Sonntag, 9. Februar 2020

Leselaunen 9.2.2020 - Semesterferien






Die Leselaunen sind eine wöchentliche Aktion von Nicci von Frau Trallafitti 


Aktuelle Bücher / Beendete Bücher

Gelesene Bücher:



Frostfluch (Mythos Academy 2) von Jennifer Estep
Im Mittelpunkt der Serie steht die 17-jährige Gwen Frost, die über ein außergewöhnliches Talent verfügt: Sie besitzt die »Gypsy-Gabe« – bei der eine einzige Berührung ausreicht, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber was Gwen nicht weiß: Die Studenten werden dort ausgebildet, um gegen den finsteren Gott Loki zu kämpfen. Und obwohl sie der Meinung ist, an der Mythos Academy nichts verloren zu haben, erkennt Gwen bald, dass sie viel stärker ist als gedacht und all ihre Fähigkeiten brauchen wird, um gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen.



Das Herz des Verräters (Chroniken der Verbliebenen 2) von Mary E. Pearson
Seit Lia in den feindlichen Palast verschleppt wurde, muss sie um ihr Leben fürchten. Rafe ist zwar an ihrer Seite, aber hier kann auch er sie nicht mehr beschützen. Der Komizar von Venda will Lias Tod - und erst als Kaden ihm verrät, dass Lia die Gabe der Vorsehung besitzt, steigert das in den Augen des Feindes Lias Wert. Sie gewinnt Zeit - doch was sagt ihr der Blick in die Zukunft? Lia muss wichtige Entscheidungen treffen und einen Weg finden, um endlich ihrem Gefängnis zu entfliehen ...






Hate is all I feel von Siobhan Davis
Das Leben ist hart und es gewinnen nur die Skrupellosesten ... Meine Mom hat gegen das System der alten Elite gekämpft und mit ihrem Leben bezahlt nun bin ich es, die ihr Spiel mitspielen muss, während ich hinter verschlossenen Türen meine Flucht plane. Trent, Charlie und mein Zwillingsbruder Drew regieren als Söhne der alten Elite die Hallen der Rydeville Highscool mit eiserner Faust. Jeder hält sich an die Regeln, wie es seit Generationen getan wird, und auch ich habe mich perfekt der Rolle angepasst, die ich in diesem Gefüge einzunehmen habe. Alles läuft im zugedachten Rhythmus, bis Cam, Sawyer und Jackson auftauchen. Drei verboten heiße Jungs, die sich die neue Elite nennen und uns den Krieg erklären. Ich hatte nicht vor, zwischen die Fronten zu geraten. Doch ich habe einen Fehler gemacht und mich in einer verhängnisvollen Nacht auf einen Fremden eingelassen. Ich dachte, mein Geheimnis wäre bei ihm sicher. Heute weiß ich, dass er mein schlimmster Feind ist, und das lässt er mich Tag für Tag spüren. Nun habe ich keine andere Wahl mehr, als zu kämpfen oder zuzusehen, wie meine Welt mit mir untergeht ...
Hier ist meine Rezension.

Aktuelle Bücher:




The Priory of the Orange Tree von Samantha Shannon

The House of Berethnet has ruled Inys for a thousand years. Still unwed, Queen Sabran the Ninth must conceive a daughter to protect her realm from destruction--but assassins are getting closer to her door.
Ead Duryan is an outsider at court. Though she has risen to the position of lady-in-waiting, she is loyal to a hidden society of mages. Ead keeps a watchful eye on Sabran, secretly protecting her with forbidden magic.
Across the dark sea, Tané has trained all her life to be a dragonrider, but is forced to make a choice that could see her life unravel.
Meanwhile, the divided East and West refuse to parley, and forces of chaos are rising from their sleep.



Der Report der Magd von Margaret Atwood
Die provozierende Vision eines totalitären Staats, in dem Frauen keine Rechte haben: Die Magd Desfred besitzt etwas, was ihr alle Machthaber, Wächter und Spione nicht nehmen können, nämlich ihre Hoffnung auf ein Entkommen, auf Liebe, auf Leben ... Margaret Atwoods »Report der Magd« ist ein beunruhigendes und vielschichtiges Meisterwerk, das längst zum Kultbuch avanciert ist.








Momentane Lesestimmung


Die Lesestimmung könnte besser sein, aber trotzdem ist es noch immer eine Menge, die ich lese. The Priory of the Orange Tree zieht sich natürlich ein bisschen. Erstens ist es ein sehr dickes Buch (800 Seiten) und zweitens lese ich es ja gemeinsam mit meiner Tochter. Dh wir müssen uns immer abstimmen, bis wann wir einen Leseabschnitt lesen, um dann miteinander darüber zu reden. Die ersten Kapitel waren auch ziemlich anstrengend, da haben wir auch länger dafür gebraucht, dafür haben wir dieses Wochenende ziemlich viel gelesen und sind mittlerweile über der Hälfte.
Auch der Report der Magd ist natürlich nicht unbedingt leichte Lektüre, teilweise verwirrend, aber interessant und auch beklemmend.


Blogsachen


Letzte Woche war ich ein bisschen faul, was Rezensionen angeht und habe nur eine gepostet:
Hate is all I feel.
Dafür gab es aber zusätzlich zum Gemeinsam lesen meinen Monatsrückblick vom Jänner, in dem ich euch auch mein Lesejournal zeige.


Leseliste 2020

Ich habe mir im Büchertreff eine Liste von Büchern aus meinem Sub erstellen lassen. Da sind 13 Bücher zusammengekommen, die ich dieses Jahr lesen möchte. Letzte Woche habe ich keines dieser Bücher gelesen.

1. Blackout von Marc Elsberg 
2. Der Engelsbaum von Lucinda Riley
3. Das Paket von Sebastian Fitzek   ✓   Rezension
4. Silber von Kerstin Gier   
5. Anatomie des Verbrechens von Val McDermid 
6. Neighbor Dearest von Penelope Ward Rezension
7. Niemalswelt von Marisha Pessl
8. Raum von Emma Donoghue
9. Die unsichtbare Bibliothek von Genevieve Cogman 
10. Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes 
11. Die Nachtigal von Kristin Hannah
12. Der Name des Windes von Patrick Rothfuss  ✓  Rezension
13. Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green  



Sonstige Medien:


Da hat sich nicht viel getan. Ich habe weder gespielt noch ferngesehen. Und an meiner Playlist auf Spotify hat sich auch nichts getan. Noch immer höre ich vor allem My better me von Lord of the Lost.


Und sonst so


Letztes Wochenende verlief ja sehr turbulent mit drei kranken Tieren. So nach und nach hat sich aber Routine breitgemacht und es wurde ruhiger. Am Dienstag waren wir noch einmal beim Tierarzt zur Blutabnahme, aber soweit ist alles ok. Und am Freitag konnten die Katzen auch wieder zu meiner Großen nach Hause.
In Wien und in Niederösterreich waren letzte Wochen Semesterferien und die Kinder zu Hause. Nächste Woche ist wieder Schule. Auch wenn man sie kaum mehr spürt (sie sind 13 und 16), ist es doch immer wieder schön, das Haus für mich allein zu haben.
Am Dienstag hat es ziemlich gestürmt. Und morgen soll wieder ein Sturm kommen.
Am Samstag war ich auf einem Buchflohmarkt in der Nähe von Wien. Ich habe 5kg Bücher gekauft, das waren 12 Stück für insgesamt 13 Euro.
Nächste Woche gibt es wieder ein paar Termine. Und am Dienstag hole ich nach einem Termin unser Enkerl ab, weil seine Mama arbeiten muss und einen Babysitter braucht. Er darf bis Mittwoch bei uns schlafen ... da wird es wieder laut ;) Der Kleine (fast 4) ist ein Wirbelwind.

Wie war eure letzte Woche? Was habt ihr gelesen?
Ich wünsche euch eine schöne neue Woche und natürlich guten Lesestoff für schöne Lesestunden!

Kommentare:

  1. Huhuuuuu

    na das klingt doch gut, dass es langsam wieder alles gut wird mit den kranken Tierchen. Wenn die krank sind, leidet man ja irgendwo auch immer mit. Genau wie bei Kindern.

    Der Sturm hat hier bei uns einige Bäume entwurzelt. Der Wagen hat ordentlich geschwankt, sagt mein Mann als er auf dem Weg zur Nachtschicht war. Aber es war bei weitem so nicht schlimm, wie vor 2 Jahren. Aber trotzdem nicht ohne, das wetter.

    Na da haste aber gut zugeschlagen bei den Büchern :) Schön sowas. Ich hoffe, hier findet demnächst auch mal wieder ein Bücherflohmarkt statt. *__* Aber ich gehe auch oft in die Bücherschränke :)

    Viel Spaß mit dem kleinen Wirbelwind am Dienstag :)

    HAb eine tolle Woche

    Melle :)

    AntwortenLöschen
  2. Hi Melle!
    Ja, da hast du schon recht mit den Tieren. Ist nicht schön, wenn es ihnen nicht gut geht.
    Heute war es bei uns auch sehr stürmisch und geschüttet hat es noch zusätzlich. Aber bei uns war es noch harmlos im Gegensatz zu D und anderen Gebieten bei uns in Ö.
    Bücherschränke habe ich in direkter Nähe keine, leider. Aber Bücherflohmärkte finden hier in der Gegend ungefähr einmal im Monat statt - wie ich kürzlich erfahren habe.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Caro

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und guten Tag Caro,

    hm, der Report der Magd ist ja eigentlich gar nicht so neue. Denn es gab dazu ja auch schon mal eine filmerische Umsetzung...mit Geschichte einer Dienerin...aber trotzdem immer wieder sehr beklemmend diese Situation finde ich....

    Bücherschränke gibt es bei uns auch und auch Trempelmärke mit z.T. tollen Büchern. Da findet man immer wieder tolle Schnäppchen...

    Der Sturm hat bei uns auch den Zugverkehr zum Erliegen gebracht und meinem ältesten Sohn einen zusätzlichen Tag bei seiner Freundin gebracht, aber Hauptsache es ist nichts schlimmes passiert und langsam läuft alles wieder normal....

    Schöne Woche ...LG..Karin..

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare und komme gern auf einen Gegenbesuch bei Euch vorbei!
Mit der Abgabe eines Kommentars gebt ihr euer Einverständnis zur Datenschutzerklärung:https://cbeebooks.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html.