Willkommen auf meinem Bücher Blog!


Dienstag, 15. Oktober 2019

Gemeinsam Lesen - 15.10.2019






Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die jeden Dienstag stattfindet. Die ersten drei Fragen bleiben immer gleich, die vierte Frage ist immer anders.
 


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

 Everything I didn´t say von Kim Nina Ocker
Als Jamie und Carter sich zum ersten Mal gegenüberstehen, sprühen zwischen ihnen augenblicklich die Funken. Dabei wissen sie beide, dass sie unbedingt die Finger voneinander lassen müssen: Jamie hat gerade erst ihren Job als Regieassistentin angetreten, und Carter ist als Star der Show vertraglich dazu verpflichtet, sich nicht mit einer Frau an seiner Seite in der Öffentlichkeit zu zeigen. Doch mit jedem Tag, den sie miteinander verbringen, knistert es heftiger zwischen ihnen, bis sie sich ihrer Leidenschaft hingeben - nicht ahnend, dass diese Entscheidung ihr Leben gehörig durcheinander bringen wird ... 

Ich bin auf Seite 129.



 Envy von Anna Godbersen (Die Prinzessinnen von New York 3 auf Englisch)
Two months after Elizabeth Holland’s dramatic homecoming, Manhattan eagerly awaits her return to the pinnacle of society. When Elizabeth refuses to rejoin her sister Diana’s side, however, those watching New York’s favorite family begin to suspect that all is not as it seems behind the stately doors of No. 17 Gramercy Park South.
Farther uptown, Henry and Penelope Schoonmaker are the city’s most celebrated couple. But despite the glittering diamond ring on Penelope’s finger, the newlyweds share little more than scorn for each other. And while the newspapers call Penelope’s social-climbing best friend, Carolina Broad, an heiress, her fortune—and her fame—is anything but secure.

Ich bin auf ebook Seite 192 von 357.



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Everything I didn´t say
Meine Beine kribbeln inzwischen vom vielen Sitzen, doch ich kann mich einfach nicht dazu bewegen, endlich aufzustehen.

Envy
"Ah!" Grayson looked up at the ceiling fans and smiled to himself.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Everything I didn´t say
Das Buch lese ich im Rahmen einer Leserunde bei der Lesejury. Es erscheint offiziell am 31. 10. 2019. Das Manuskript ist gestern gerade rechtzeitig zum Beginn der Leserunde angekommen. Den ersten Abschnitt habe ich schon gelesen und es gefällt mir ganz gut.

Envy
Vor zwei Wochen habe ich den 2. Teil der Prinzessinnen von New York Reihe Rumors gelesen. Nach dem schlimmen Ende wollte ich nicht abwarten bis die deutsche Übersetzung vom 3. Teil erscheint. Also lese ich über Scribd das englische Original. Zuerst war das Englisch ein bisschen schwierig - es gibt doch einige Wörter, die normalerweise nicht so oft im Sprachgebrauch vorkommen, doch inzwischen kann ich es recht flüssig lesen und es gefällt mir wieder sehr gut.

4.Wie bist du eigntlich zum Bloggen gekommen?

Als ich vor ungefähr einem Jahr wieder angefangen habe, mehr zu lesen, hat mich meine Tochter in Booktube (Youtube) eingeführt und mir auch einige Kanäle genannt, denen sie folgt. Ich fand mich in einer neuen Welt wieder und meine Wunschliste wuchs und wuchs, wobei viele der Bücher auch meine Tochter hat und wir uns natürlich auch gegenseitig ausborgen.
Dann habe ich Lovelybooks entdeckt, habe mich in einem Bücherforum registriert usw. So kam ich nach und nach in den Genuss von Rezensionsexemplaren, bei denen ich meine Rezensionen natürlich weit streuen wollte.
Ich habe lang hin und herüberlegt, ob ich einen Blog schreiben oder Youtube Videos filmen möchte. Da ich mich aber nicht unbedingt wohl vor der Kamera fühle und auch meine Stimme nicht besonders mag, habe ich mich für einen Blog entschieden. Es macht mir Spaß, über Bücher zu schreiben, bei Mitmachaktionen mitzumachen und andere Blogs zu besuchen.

Und wie war das bei euch?


Sonntag, 13. Oktober 2019

Leselaunen 13.10.2019 - Einkaufen, tolle Nachrichten und Zahnschmerzen






Die Leselaunen sind eine wöchentliche Aktion von Nicci von Frau Trallafitti.



Aktuelle Bücher / Beendete Bücher 


Letzte Woche habe ich 3 Bücher gelesen:

 Tribute für Sternenland von Katharina Heix
Lassen Sie sich entführen in eine Welt
voller Zauber, Magie und Abenteuer
- in die Welt Sternenlands


 Rezi folgt







Tell me no Lies von A.V. Geiger
Was ist mit Superstar Eric Thorn geschehen? Tessa Hart ist die Einzige, die die Wahrheit kennt. Aber sie hat beschlossen, ihre Eric-Thorn-Fangirl-Zeiten ein für alle Mal hinter sich zu lassen - und nie wieder auch nur in die Nähe einer Twitter-App zu kommen. Und auch wenn sie sich inzwischen traut, ihr Zimmer zu verlassen, so fürchtet sie sich doch noch immer vor der Vergangenheit. Doch genau dieser muss Tessa sich früher stellen als gedacht ...

Hier ist die Rezension.





Vereinte Welten: Der Auserwählte von Anke Becker
Ein spannender Spacetrip durch eine ferne Galaxis. Sie erwarten exotische Planeten, Magie, ein ausgeprägtes Matriarchat und eine Liebesgeschichte mit Hindernissen.Vereinte Welten - Der AuserwählteZur Sicherung der Macht soll ein Kind gezeugt werden, ohne Liebe und ohne Zuneigung. Der Auserwählte zufällig herausgerissen aus seiner Welt, weiß nicht, was mit ihm geschieht. Der Weg ist weit, die von Frauen dominierte Galaxis voller Gefahren. Zwischen Liebe und Hass, Verrat und Loyalität entscheidet sich sein Schicksal, genauso wie das der vereinten Welten.
Rezi folgt.




Aktuelle Bücher:

Envy von Anna Godbersen (3. Teil von Die Prinzessinnen von New York auf Englisch)
Two months after Elizabeth Holland’s dramatic homecoming, Manhattan eagerly awaits her return to the pinnacle of society. When Elizabeth refuses to rejoin her sister Diana’s side, however, those watching New York’s favorite family begin to suspect that all is not as it seems behind the stately doors of No. 17 Gramercy Park South.
Farther uptown, Henry and Penelope Schoonmaker are the city’s most celebrated couple. But despite the glittering diamond ring on Penelope’s finger, the newlyweds share little more than scorn for each other. And while the newspapers call Penelope’s social-climbing best friend, Carolina Broad, an heiress, her fortune—and her fame—is anything but secure.




Momentane Lesestimmung

Auch wenn ich letzte Woche nicht ganz so viel gelesen habe, so ist meine gute Lesestimmung ungebrochen. Allerdings ist mir doch ein paar Mal der Fernseher dazwischen gekommen und ich war auch mehr unterwegs als sonst.

Andere Medien

Besonders viel Musik habe ich wieder nicht gehört und wenn, dann wieder nur meine ganz normalen Playlists, nichts neues.
Vorige Woche ist mir aber 3x der Fernseher dazwischen gekommen. Mein Mann sieht ja meistens abends fern, doch meistens interessieren mich die Filme nicht bzw ich kann abschalten und ohne Probleme daneben lesen. Das gelingt aber nicht immer, manchmal beansprucht der Fernseher meine Aufmerksamkeit, ob ich mich dagegen wehre oder nicht ;)

Das erste war das Fußballspiel Österreich:Israel, da konnte ich einfach nicht lesen dabei. Und Österreich hat gewonnen. ... mal schauen, wie es heute abend läuft, da ist das nächste Spiel.
Und dann gab es zwei bzw drei Filme. Vorgestern: Starship Troopers und gestern 28 days later und danach noch 28 weeks later.


Blogsachen

Vorige Woche gab es 6 Blogposts, davon 4 Rezensionen und 2 Blogaktionen.

Und sonst so


Am Dienstag war ich Gewand für meinen Sohn kaufen. Nachdem er in den letzten Monaten so viel gewachsen ist, passte ihm fast nichts mehr. Also musste ich ihn fast komplett neu einkleiden. Bei der Gelegenheit war ich auch gleich beim Thalia und hab mir ein paar Bücher gekauft, die ich "unbedingt" haben musste ;)
Am selben Nachmittag haben mich zwei emails erreicht, die mich sehr gefreut haben. Die erste erlaubte mir, mich für die Buch Wien 2019 zu akkreditieren, diese findet von 6.-10. statt. Die zweite e-mail bestätigte meine Anmeldung am Bloggerportal von randmomhouse. Es ist doch immer schön, wenn man gute Nachrichten bekommt!
Am Freitag wurde unsere Hecke am Zaun geschnitten. Diese war schon so hoch, dass wir im Sommer zuviel Schatten am Schwimmbecken hatten und unsere Satellitenverbindung auch ständig gestört wurde.
Und gestern waren mein Mann und ich endlich mal wieder alleine fort. Eigentlich wollten wir ins Kino gehen, doch da gab es leider ein Missverständnis, weshalb das dann nicht möglich war. Dafür sind wir ein bisschen spazieren gefahren und haben die Gegend bewundert und waren danach noch gut Essen.
Heute haben wir meine Große in ihrer neuen Wohnung besucht. Ich hab sie heute zum ersten Mal gesehen und muss sagen, sie gefällt mir richtig gut.
Schon letzte Woche hatte ich immer wieder Zahnschmerzen. Gestern waren sie aber ganz schlimm und ich brauchte mehrere Tabletten, um es irgendwie auszuhalten. Heute ist es zwar nicht ganz so schlimm, aber ich fürchte, ein Zahnarztbesuch bleibt mir nicht erspart. :(

Ich freue mich auf´s Stöbern bei euch und wünsche euch eine schöne neue Woche!




 

Rezension: Tell me no Lies - A.V. Geiger



Infos zum Buch und zur Autorin lt Amazon:
  • Broschiert: 336 Seiten
  • Verlag: LYX; Auflage: 1. Aufl. 2019 (27. November 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3736310455
  • ISBN-13: 978-3736310452
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
A.V. Geiger lebt mit ihrer Familie in New Jersey. Sie begann ihre Autorenkarriere mit dem Schreiben von Fanfiction und veröffentlicht ihre Geschichten heute sehr erfolgreich auf »Wattpad«. Für ihren Debütroman konnte sie aus ihren Erfahrungen aus den Bereichen Fankultur und Social Media schöpfen. 

Ich zeige hier das Cover zur deutschen Übersetzung, die allerdings erst Ende November erscheint. Nach dem Cliffhanger vom ersten Teil wollte ich aber nicht so lange warten und habe deshalb das englische Original gelesen.

Inhalt:

Niemand weiß, was mit Eric Thorn geschehen ist, auf jeden Fall ist er verschwunden. Nur Tessa Hart kennt die Wahrheit, allerdings ist auch sie verschwunden. Tessa fürchtet sich noch immer vor ihrer Vergangenheit und will auch nichts mehr mit Twitter und Co zu tun haben. Die Zeiten des Eric-Thorn-Fangirls sind vorbei. Doch früher oder später muss sie sich der Vergangenheit stellen ...

Meinung:

Ich möchte hier auf keinen Fall spoilern,  deshalb kann ich zum Inhalt nicht viel schreiben. Nach dem Cliffhanger von Band 1 konnte ich keinesfalls bis Ende November warten, wenn der 2. Teil erscheint und habe das englische Original gelesen.

Die erste Hälfte des Buches konnte mich nicht wirklich begeistern. Die Handlung war nicht unbedingt sehr spannend, es plätscherte dahin. Natürlich wollte ich trotzdem wissen, wie es weitergeht und mein Durchhaltevermögen hat sich ausgezahlt. Denn ab ca der Mitte des Buches nimmt die Handlung an Fahrt auf und wird unfassbar spannend.

Tessa selbst ist mir sowieso schon im ersten Buch ans Herz gewachsen. Auch wenn sie ihre psychischen Probleme hat, so finde ich doch, dass sie ein starkes Mädchen bzw eine starke junge Frau ist. Wenn es darauf ankommt, dann weiß sie, was zu tun ist und schafft es, irgendwie ihre Panik zu bekämpfen. Und diejenigen die Panikattacken kennen, wissen sicher, wie schwierig das ist.

Genauso wie das erste Buch wird auch der zweite Teil durch Polizeiinterviews und Rückblicke erzählt. Dazu kommen auch noch Twitter- oder ähnliche Social Media Konversationen, allerdings hier weniger als im ersten Band. Trotzdem bringt diese Erzählweise auch hier wieder (noch) mehr Spannung hinein.

Fazit:

Solide Fortsetzung von Follow me Back. Allerdings ziehe ich einen Punkt in der Wertung ab, da mich die erste Hälfte nicht unbedingt gefesselt hat.

⭐⭐⭐⭐

Freitag, 11. Oktober 2019

Rezension: Die Prinzessinnen von New York: Rumors - Anna Godbersen






Infos zum Buch und Autorin lt Amazon:

  • Broschiert: 400 Seiten
  • Verlag: LYX; Auflage: 1. Aufl. 2019 (30. September 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3736310560
  • ISBN-13: 978-3736310568
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
Anna Godbersen wurde 1980 in Berkeley, Kalifornien, geboren und studierte Englische Literatur am Barnard College in New York. Sie schreibt Buch-Rezensionen und arbeitet als freie Literaturkritikerin u.a. für The New York Times Book Review. Weitere Informationen unter: annagodbersen.com 



Inhalt:

Nach der Beerdigung ihrer Schwester und einer angemessenen Trauerzeit, liegt es nun an Diana, die Familie durch eine vermögende Heirat zu retten. Doch Diana liebt Henry Schoonmaker, den ehemaligen Verlobten ihrer Schwester. Eine Heirat der beiden wäre höchst unangemessen. Die beiden Verliebten wollen aber trotzdem dafür kämpfen. Sie haben allerdings nicht mit Penelope Hayes gerechnet, die unbedingt die Frau von Henry werden möchte und der dafür jedes Mittel recht ist.

Meinung:

Band 1 der Prinzessinnen von New York hat mir zwar gefallen, aber Band 2 fand ich um ein Vielfaches besser. Vielleicht weil wir die Charaktere schon kennen und wir sie noch besser kennenlernen, vielleicht weil die Gefühle tiefgehender sind. Auf jeden Fall konnte ich mich diesmal voll und ganz in der Geschichte verlieren, ich habe mitgelitten und mich mitgefreut und mich über Intrigen geärgert usw.

Natürlich passt auch wieder das wunderschöne Cover hervorragend zu der Geschichte. Mir gefallen diese langen und weiten Kleider sowieso und zu einer Geschichte, die um 1900 spielt, gehören diese schönen Kleider einfach dazu.

Im Vordergrund stehen Diana Holland und Henry Schoonmaker und ihre Liebe zueinander. Da Henry der ehemalige Verlobte von Elizabeth Holland ist, die ja im ersten Band (angeblich) gestorben ist, wäre es den gesellschaftlichen Regeln entsprechend absolut unpassend, wenn die zwei heiraten würden. Trotzdem wünscht man es den beiden, denn man kann in jeder Zeile lesen, wie sehr sie sich lieben.

Diesmal gab es auch nur einen Charakter, den ich ganz und gar nicht ausstehen konnte: Penelope Hayes. Wie man nur so intregant und skrupellos sein kann, ist mir ein Rätsel. Das was sie will, das bekommt sie auch und dafür ist ihr jedes Mittel recht.

Alle anderen Charaktere mochte ich gern - sogar Lina, die mir im ersten Buch ziemlich unsympathisch war. Sie fällt zwar nicht immer die richtigen Entscheidungen, aber es ist nachvollziehbar, warum sie es macht und irgendwie kann man sie doch verstehen.

Wie schon vorher geschrieben, ich habe mich in der Geschichte verloren und konnte mich wunderbar in die Charaktere hineinversetzen. Allerdings hat mir der Schluss das Herz gebrochen. Ich war absolut geschockt und konnte/wollte es nicht glauben und war Stunden später noch immer mit der Geschichte bzw dem Schluss beschäftigt. Ich denke, wenn einem Autor das gelingt, dann hat er bzw in dem Fall natürlich sie ein wunderbares Buch geschrieben.

Fazit:

Mir hat der zweite Teil besser gefallen als der erste. Absolut emotional und herzbrechend.
⭐⭐⭐⭐⭐

Mittwoch, 9. Oktober 2019

Rezension: Sinful Princess - Meghan March






Infos über Buch und Autorin lt Amazon:

  • Format: Kindle Ausgabe
  • Dateigröße: 2498 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: LYX.digital; Auflage: 1. Aufl. 2019 (30. September 2019)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B07K4BQB48
 Meghan March ist eine USA-TODAY-Bestseller-Autorin von über 15 Liebesromanen. Sie ist spontan, leicht zu beeindrucken und schämt sich kein bisschen dafür, dass sie schmutzige Liebesromane liebt und schreibt. In der Vergangenheit arbeitete sie als Verkäuferin, designte Schmuck und unterrichtete Gesellschaftsrecht. Aber Bücher über mächtige Alphahelden und starke Frauen, die sie in die Knie zwingen, ist vermutlich der beste Job, den sie jemals hatte.

Ausnahmsweise kopiere ich auch den Klappentext, da ich Angst habe, sonst zu viel zu spoilern:

Sie beugt sich nur einem Mann, der stark genug ist, um ihrer würdig zu sein

Temperance Ransom weiß nicht viel über den faszinierenden Mann, der sich Kane nennt und der sie Dinge fühlen und begehren lässt, die sie sich in ihren wildesten Träumen nicht ausmalen konnte. Doch das, was sie weiß, sollte eigentlich genug sein, um sich von Kane fernzuhalten: Er ist geheimnisvoll, undurchschaubar und absolut gefährlich. Für seinen Job hat er seine wahre Identität aufgegeben und führt ein Leben im Schatten. Doch trotz allem kann Temperance der Anziehung, die dieser Mann auf sie ausübt, einfach nicht widerstehen. Denn das, was sie verbindet, ist jede Gefahr wert ...

Meinung:

Nachdem ich schon den ersten Teil der Reihe gut gefunden habe (Sinful Prince - Rezension), gefiel mir der zweite Band noch besser.

Wir lernen den Fremden, der sich Kane nennt, besser kennen und es wird dadurch persönlicher und emotionaler. Auch wenn wir natürlich erkennen, dass er noch gefährlicher ist, als es zuerst den Anschein machte.

Temperance ist auch weiterhin die toughe Frau, die sich trotz der Gefahr, in der sie schwebt, nicht unterkriegen lässt. Die Beziehung zu Kane ist schwierig. Er übt eine wahnsinnige Anziehung auf sie aus, andererseits weiß sie, dass er gefährlich ist und dass eine Beziehung mit ihm kaum möglich erscheint. Es ist ein Kampf der Gefühle und des Verstandes, in dem keiner gewinnen kann.

Ganz klar kommen auch erotische Szenen mit BDSM Elementen nicht zu kurz. Insgesamt ist aber mehr Augenmerk auf die Geschichte gelegt.

Die Geschichte wird diesmal aus den Perspektiven von Temperance und Kane erzählt. So lernt man diesmal auch die Gefühle von Kane und dessen Vorgeschichte kennen. Interessant, wie er dazu gekommen ist, "ein gefährlicher Fremder" zu sein - Anspielung auf den Vorband ;)

Die Autorin hat es auch bei diesem Buch geschafft, Spannung zu erzeugen und bis zum Ende zu erhalten. Am Schluss bleiben wir mit einem wirklich fiesen Cliffhanger sprachlos und mit offenem Mund vor dem Buch sitzen. Der dritte Band erscheint am 31.10.2019, also heißt es noch etwas warten.

Fazit:

Spannend, erotisch, herzzerbrechend - so muss ein gutes Buch sein!

⭐⭐⭐⭐⭐

Dienstag, 8. Oktober 2019

Gemeinsam Lesen 8.10.2019






Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die jeden Dienstag stattfindet. Die ersten drei Fragen bleiben immer gleich, die vierte Frage ist immer anders.
 


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

 Tell me no Lies von A.V. Geiger

Ich bin auf ebook-Seite 102 von 274









2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Tessa followed in the wake of the security guard as he cleared a path through the swarming fans.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

 Nachdem ich vorige Woche 3 Bücher mit wirklich fiesen Cliffhangern beendet habe, habe ich beschlossen, von zwei dieser Bücher die englische Fortsetzung zu lesen und nicht auf die deutsche Übersetzung zu warten.
Also lese ich gerade Tell me no Lies, das ist die Fortsetzung von Follow me Back (Rezension). Auch der zweite Teil gefällt mir recht gut, aber der erste Teil war besser. Aber vielleicht ändert sich das ja noch und die zweite Hälfte von dem Buch haut mich so richtig um, mal sehen.

4.Liest du Comics, Mangas oder Graphic Novels? Wenn ja: Welches empfiehlst du besonders?

Manchmal. Erst vor ein paar Wochen habe ich die Graphic Novel von Das Tagebuch der Anne Frank gelesen. Es hat mir gut gefallen, irgendwann möchte ich auch noch eine Rezension schreiben.
Mangas habe ich ein paar zu Hause (zb Death Note), die möchte ich auch irgendwann zwischendurch lesen - sollte ja recht schnell gehen.
Comics lese ich eher weniger, wobei ich sie früher verschlungen habe.

Wie ist das bei euch? Lest ihr Comics, Mangas usw? Ich freue mich auf´s Stöbern!