Donnerstag, 20. Februar 2020

Top Ten Thursday - Bücher mit rosa Cover

Jeden Donnerstag gibt es ein anderes Thema für eine Top Ten Bücherliste. Infos und die Themen findet ihr bei Aleshanee von Weltenwanderer.

Das heutige Thema: Zeige 10 Bücher mit einem vorwiegend ROSA Cover



 Rubinrot von Kerstin Gier
Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16-jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel in London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!

Gelesen ⭐⭐⭐⭐⭐


 10 Blinddates für die große Liebe von Ashley Elston
Sophie wünscht sich nur eins: Zeit zu zweit mit ihrem Freund. Doch dann serviert Griffin sie aus heiterem Himmel ab - und Sophies Herz ist gebrochen. Zum Glück weiß ihre Nonna, was man gegen Liebeskummer tun kann: Zusammen mit der ganzen Familie arrangiert sie für Sophie zehn Blind Dates an zehn Tagen. Wenn das mal nicht im Chaos endet! Vor allem, weil nicht jedes Date Sophies Geschmack trifft. Zwischen all den süßen, aber auch verrückten Typen weiß sie gar nicht, wo ihr der Kopf steht. Und als wäre das nicht schon genug, steht plötzlich auch noch Griffin vor ihrer Tür, der sie zurückgewinnen will. Aber möchte Sophie das überhaupt? Denn vielleicht schlägt ihr Herz schon längst für jemand anderen ...

 Gelesen ⭐⭐⭐⭐


180 Seconds - Und meine Welt ist deine von Jessica Parker
Nachdem sie als Kind von Pflegefamilie zu Pflegefamilie gereicht wurde, glaubt Allison nicht mehr daran, dass irgendetwas im Leben von Dauer ist. Sie verbringt ihre Zeit am College zurückgezogen und meidet den Kontakt zu anderen. Das ändert sich, als sie zufällig Teil eines sozialen Experiments wird: 180 Sekunden soll sie Augenkontakt mit einem Fremden halten. Doch weder sie noch Esben, der Social-Media-Star, der ihr gegenübersitzt, rechnen damit, dass dies ihr Leben für immer verändert ...

Hier ist meine Rezension.




Find me in the Storm von Kira Mohn
Eigentlich ist Airin die Ausgeglichenheit in Person. Doch der neueste Gast in ihrem Bed&Breakfast an der irischen Westküste bringt sie ganz schön aus der Ruhe. Joshua Hayes ist ein umschwärmter TV-Star, und auch Airin fühlt sich schnell zu ihm hingezogen. Dabei passt er so gar nicht in ihr Leben, das gerade durch einen erbitterten Familienstreit schon kompliziert genug ist. Es wäre völlig unvernünftig, für diesen ebenso undurchsichtigen wie charmanten Mann Gefühle zu entwickeln. Und nahezu hirnverbrannt, auf die ungewöhnliche Wette einzugehen, die Josh ihr vorschlägt …

Hier ist meine Rezension.



The Light in us von Emma Scott
Charlotte Conroy stand am Anfang einer großen Karriere als Geigerin, doch dann zerbrach ihr Leben und die Musik in ihr verstummte. Aus Geldnot nimmt sie den Job als Assistentin für einen jungen Mann an, der sein Augenlicht bei einem Unfall verloren hat. Noah Lake war Fotograf und Extremsportler, immer auf der Jagd nach dem nächsten Adrenalinrausch. Nun stößt er alle Menschen von sich, unfähig, sein Schicksal anzunehmen. Doch Charlotte ist entschlossen, ihm zu beweisen, dass das Leben noch so viel mehr zu bieten hat ...

Hier ist meine Rezension.




Finde mich. Jetzt von Kathinka Engel
Von der Liebe bitter enttäuscht, zieht Tamsin zum Literaturstudium ins kalifornische Pearley. Sie möchte sich auf sich selbst konzentrieren, den Männern hat sie ein für alle Mal abgeschworen. Doch dann trifft sie auf Rhys. Er ist unnahbar und faszinierend. Was Tamsin nicht weiß: Er saß seine gesamte Jugend unschuldig im Gefängnis. Jetzt muss sich Rhys plötzlich in einer ihm völlig fremden Welt behaupten. Auch er fühlt sich zu Tamsin hingezogen, die ihm voller Tatendrang hilft, alles Verpasste nachzuholen. Langsam beginnt er wieder zu vertrauen. Doch Rhys hat Tamsin noch längst nicht alles erzählt …  

Hier ist meine Rezension.



Rohrstock zur Teatime von Sara-Maria Lukas
Leonard ist der Geschäftsführer des "Dark Paradise", einem gepflegten BDSM-Resort an der englischen Küste bei Scarborough. Als der Besitzer stirbt und seine Tochter Laura das Resort erbt, muss Leonard befürchten, dass es geschlossen wird. Um das zu verhindern, fährt er nach London um mit Laura zu reden, doch die stellt sich stur wie ein alter Esel.

Laura arbeitet als Kellnerin in einem Londoner Touristencafe. Von ihrem Erzeuger weiß sie nur, dass er ein mieser Zuhälter ist, der einen als Urlaubsresort getarnten Sexclub betreibt, in dem Frauen ausgebeutet werden. Als er stirbt, ist sie die Erbin des Clubs, darf allerdings laut Testament erst verkaufen, nachdem sie einige Wochen lang darin gewohnt hat. Empört lehnt sie das Erbe ab.

Doch als ihr gewalttätiger Verlobter Colin sie verprügelt, ist das "Dark Paradise" der einzige Ort, an dem sie sich vor ihm verstecken kann. Dumm nur, dass Leonard sie dort mit seinen dunklen Versprechungen immer mehr durcheinanderbringt und nie geahnte Bedürfnisse weckt ...


Hier ist meine Rezension.

Das Reich der sieben Höfe von Sarah J. Maas
Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.
Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.

Gelesen ⭐⭐⭐⭐⭐






Feel Again von Mona Kasten
Sawyer Dixon ist jung, tough - und eine Außenseiterin. Seit dem Tod ihrer Eltern lässt sie niemanden an sich heran. Das ändert sich, als sie Isaac Grant kennenlernt. Mit seiner Nerd-Brille und den seltsamen Klamotten ist er eigentlich das genaue Gegenteil von Sawyers üblichem Beuteschema. Doch als Isaac, der es satthat, single zu sein, sie um Hilfe bittet, schließen die beiden einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Aber Sawyer hat nicht mit den intensiven Gefühlen gerechnet, die zwischen ihr und Isaac hochkochen ...

Gelesen ⭐⭐⭐⭐



Up all Night von April Dawson
Als Taylor Jensen an ein und demselben Tag nicht nur ihren Job an einen Kollegen verliert, sondern auch ihren Freund beim Fremdgehen erwischt, hat sie von Männern erst einmal genug. Völlig verzweifelt läuft sie Daniel Grant in die Arme, der ihr ein Zimmer in seiner WG anbietet. Einst waren sie beste Freunde, aber ein männlicher Mitbewohner mit sexy Tattoos und einem unwiderstehlichen Lächeln ist das Letzte, was Tae jetzt gebrauchen kann. Doch Dan steht schon lange auf Männer, weshalb das heiße Prickeln zwischen ihnen nichts zu bedeuten hat - oder etwa doch?

Hier ist meine Rezension.




Das war meine Auswahl. Bei den letzten beiden bin ich mir zwar nicht ganz sicher, ob sie als rosa durchgehen, aber ich wollte nur Bücher auflisten, die ich gelesen und die mir auch gefallen haben.

Kennt ihr Bücher von meiner Liste?

Kommentare:

  1. Hallo Caro,

    insgesamt hast du es doch gut gelöst. Ich fand es ebenfalls schwierig, passende Cover zu finden, weil ich eher im Thriller- und Horror-Bereich unterwegs bin. Dennoch hat's - mit zugekniffenen Augen - geklappt. XD

    "Rubinrot" haben wir gemeinsam. Das Buch steht heute hoch im Kurs. Tja, und "10 Blinddates für die große Liebe" klingt richtig nett.

    Liebe Grüße,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nicole!
      Für mich war es nicht allzu schwierig, weil ich recht gern Romance lese. Die 10 Blinddates sind auch wirklich ganz gut, lustige Idee und oft witzig.
      Liebe Grüße,
      Caro

      Löschen
  2. Schönen guten Morgen!

    Haha, ich hab noch nie so oft "Rubinrot" gesehen, obwohl das ja doch häufiger in den Listen auftaucht :D In meiner ja auch heute, ich musste irgendwie schauen, dass ich 10 zusammen bekomme :)

    Das ist aber auch das einzige, das ich kenne von deinen genannten Büchern. Die sind auch alle nicht so meine Richtung, nur "Das Reich der sieben Höfe" hätte mich interessiert und ich hab da lange hin- und her überlegt. Aber ich glaube, dass es momentan einfach nicht zu meinen Vorlieben passt ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Aleshanee!
      Falls du doch mal in der Stimmung bist, kann ich das Reich der sieben Höfe nur empfehlen. Die ganze Reihe fand ich sehr gut, ganz besonders den 2. Teil.
      Liebe Grüße,
      Caro

      Löschen
    2. Mal schauen - momentan bin ich der Reihe nicht so zugeneigt, aber das kann sich ja auch wieder ändern :)

      Löschen
  3. Hallöchen Caro,

    da hat es mit dem heutigen Thema wohl so einige Teilnehmer*Innen erwischt, die anfangs dachten, es könnte super schwierig werden. Und dann hat es bisher doch jeder für sich ganz gut hinbekommen.
    Auch du.

    "Rubinrot" (Der Kracher diesen Donnerstag), "180 Seconds" & "Feel Again" sind mir bekannt. "Das Reich der sieben Höfe" liegt auf meinem "Soon to Read" - SuB.

    Meine rosa Liste.

    Tschüssi,
    RoXXie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Roxxie!
      Mir fiel es eigentlich recht leicht, da ich ja gern Romance lese. Das Reich der sieben Höfe kann ich uneingeschränkt empfehlen, am besten ist aber der 2. Band!
      Liebe Grüße,
      Caro

      Löschen
  4. Hallo, da bin ich fast neidisch, dass Du keine Probleme hattest. ich musste wirklich sehr suchen, bis ich zehn Titel hatte. ber so findet man mal wieder Bücher, die man schon länger vergessen hatt :) Liebe Grüße Oetra

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    Feel again war mir vermutlich nicht rosa genug. Sondern habe ich als lila interpretiert. Sonst hätte es auch auf meine Liste gehört. Unbedingt. Ich liebe dieses Buch.

    Sonst haben wir aber zwei Gemeinsamkeiten. Rubinrot und 10 Dates. Rubinrot fand ich nett, 10 Dates habe ich geliebt. Wie schön, dass auf noch einer Liste zu sehen.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2020/02/20/ttt-232-top-10-rosa-cover-buecher/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Corly!
      Ja, ich habe auch zuerst überlegt, dachte aber dann, dass Feel Again vielleicht doch als rosa durchgeht ;)
      10 Dates war witzig, auf die Idee muss man auch mal kommen (noch dazu als Oma) gg.
      Liebe Grüße,
      Caro

      Löschen
    2. ja, stimmt. 10 Date war toll. Ich hab mich auch sehr amüsiert.

      Löschen
  6. Hey Caro :)

    Gelesen habe ich bisher nur Rubinrot, das Buch habe ich heute einfach mal vergessen^^ ansonsten kenne ich die Bücher alle vom sehen her, Reich der sieben Höfe tummelt sich noch auf meiner Leseliste :)

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Caro,

    "Rubinrot" sehe ich heute bei fast jedem*r. xD "Das Reich der sieben Höfe" taucht auch öfter auf, da ich den ersten Band aber auf Englisch gelesen habe und der da rot war, ist der bei mir gar nicht in die Auswahl gefallen. ^^
    Und ansonsten fällt der Großteil deiner Bücher in das Genre, das ich eher nicht lese. :x

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Caro
    Wir haben zwei Bücher "Rubinrot" & "Das Reich der sieben Höfe" gemeinsam auf unsere Listen.

    Mein Beitrag



    LG Barbara

    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare und komme gern auf einen Gegenbesuch bei Euch vorbei!
Mit der Abgabe eines Kommentars gebt ihr euer Einverständnis zur Datenschutzerklärung:https://cbeebooks.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html.