Dienstag, 6. April 2021

Rezension: Die goldene Ananas - Dennis Kornblum

 


 Infos zu Buch und Autor lt Amazon:

  • Herausgeber : tredition; 1. Edition (8. Dezember 2020)
  • Sprache : Deutsch
  • Taschenbuch : 580 Seiten
  • ISBN-10 : 3347122100
  • ISBN-13 : 978-3347122109
  • Abmessungen : 14.81 x 3.3 x 21.01 cm

Dennis Kornblum, geboren am 03. November 1980 in Frechen, hat schon in seiner Kindheit und Jugend an Romanen geschrieben und schließlich 2001 den ersten fertiggestellt. Nach dem Studium von ein paar Semestern Psychologie kam er 2005 aufgrund depressiver Verstimmung in die Uni-Klinik in Bonn, kurz darauf in ein Übergangswohnheim für psychisch Kranke. Mit der Diagnose Asperger-Syndrom im Jahr 2007 wurden in ihm selber und in seiner Familie die Weichen für ein besseres Verständnis seiner Probleme im Alltag gestellt. Dennoch kam er im selben Jahr in ein Langzeitwohnheim, in dem er fast neun Jahre blieb. Im März 2016 zog er in eine eigene Wohnung in Bonn-Bad Godesberg. Nachdem er sich bis zum 22. Lebensjahr intensiv mit Literatur und dem eigenen Schreiben beschäftigt hatte, folgte eine lange Zeit, die von gänzlich anderen Spezialinteressen dominiert war. So übte er einige Jahre lang exzessiv das Spielen von E-Gitarre. Diese Leidenschaft wurde später von einem extremen Interesse an Krafttraining und Ernährung abgelöst, bis er im Frühjahr 2019 schließlich, sich wieder auf seine schriftstellerischen Wurzeln besinnend, mit der Arbeit an dem Roman "Die goldene Ananas" begann, in dem er seine Schwierigkeiten im sozialen Kontakt und seiner praktischen Lebensführung literarisch verarbeitet. Seit zwei Jahren hat er eine Lebensgefährtin, Aysen Bayar, die ihn wieder zum Schreiben ermutigt und dabei geduldig unterstützt hat. 

 

Inhalt:

Der junge Elias lebte einige Jahre in einem Wohnheim für gemeindenahe Psychiatrie und soll nun in eine eigene kleine Wohung umziehen. Durch seine Diagnose Asperger-Syndrom steht er aber jeder Veränderung eher ängstlich und ablehnend gegenüber. Und so sieht er dem Umzug nicht gerade fröhlich entgegen. Am wichtigsten ist ihm, dass seine strenge Tagesroutine gleich bleibt: 6 Stunden E-Gitarre-Übungen, Konsum von Death-Metal-Alben, Schauen von Filmen und genau getimten Mahlzeiten und Zigarettenpausen. Jede noch so kurze Unterbrechung bringt ihn ganz aus dem Konzept, führt zu Aggressionen usw.
So nach und nach lernt er aber seine Nachbarn in dem Fünfparteienhaus kennen. Er bekommt immer mehr sozialen Kontakt und steht dadurch aber immer wieder vor schwierigen Entscheidungen ...

Meinung:

Ich fand das Buch wirklich gut. Es kommt nicht oft vor, dass man so hautnah erleben kann, wie sich jemand mit Asperger-Syndrom fühlt, wie er seine Umwelt erlebt, was ihn beschäftigt usw. Das war für mich wahnsinnig interessant. Am Anfang war ich bisschen skeptisch, ob ich mit Elias warm werden würde, aber diese Bedenken haben sich innerhalb kürzester Zeit aufgelöst. Und ich muss zugeben, dass ich mich - auch ohne die Diagnose Asperger-Syndrom - in einigem selbst wiedergefunden habe.

Es ist wunderschön, zu erleben, wie Elias sich entwickelt. Zuerst ist er noch ganz zurückgezogen und weicht eigentlich jedem Kontakt aus. Jede Unterbrechung seines Tagesablaufes ist eine Katastrophe für ihn. Doch nach und nach lernt er die Leute aus seinem Haus kennen und gaaaaanz langsam bricht er aus seinem Schneckenhaus heraus. ... und da kann ich nur sagen: Hut ab, was für eine Entwicklung!

Das Buch war auch sehr gut zu lesen. Manchmal gab es zwar ein paar Begriffe, mit denen ich nichts anfangen konnte (zB beim Gitarre spielen), aber das konnte ich gut überlesen. Das Buch ist sehr ruhig geschrieben, der Tagesablauf von Elias wird wirklich sehr genau beschrieben genauso wie alles andere. Hier muss ich zugeben, dass das für mich ein paar Längen ergab, wo ich mich erst wieder motivieren musste, das Buch wieder in die Hand zu nehmen.

Trotzdem kann ich das Buch voll und ganz weiterempfehlen, wenn man sich für diese Thematik interessiert.

Fazit:

Hier kann man hautnah erleben, wie sich jemand mit Asperger-Syndrom fühlt, wie und warum er so handelt usw. Sehr interessant!

⭐⭐⭐⭐

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über Eure Kommentare und komme gern auf einen Gegenbesuch bei Euch vorbei!
Mit der Abgabe eines Kommentars gebt ihr euer Einverständnis zur Datenschutzerklärung:https://cbeebooks.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html.