Dienstag, 16. Juni 2020

Gemeinsam Lesen 16.6.2020


Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die jeden Dienstag stattfindet. Die ersten drei Fragen bleiben immer gleich, die vierte Frage ist immer anders.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Maskentanz im Fadenkreuz dreht sich um eine turbulente Liebe im Spannungsfeld von Leid, Lüge und Leidenschaft, Trauer und Tod.
Frieda - Zynisch, mutig, einsam und mit einem Faible für gut duftende Männer, leitet einen milliardenschweren Konzern. Ausgestattet mit Superkräften mischt sie zum Spaß Verbrecher auf.
Niclas - Hochintelligent, liebevoll und ehrlich, führt ein bodenständiges Leben. Er entwickelt einen komplexen Algorithmus, um Kriminalität zu verhindern bevor sie geschieht.

Gelingt es Frieda, den von Verlust und Genialität gezeichneten, Niclas endgültig für sich zu gewinnen?
Für beide ist es ein langer, steiniger Weg im Fadenkreuz des Verbrechens.

Ich bin auf Seite 167 von 539.

Sasha ist am Boden zerstört. Ben hat sie betrogen. Alles, was bisher war, scheint eine große Lüge. Oder soll sie ihm glauben, wenn er sie beschwört, dass alles nur ein dummer Zufall war?  Während Sasha noch mit ihren Gefühlen kämpft, ist in Bens Leben von einem auf den anderen Tag nichts mehr, wie es war. Seine Schwester hat einen schweren Unfall, gleichzeitig kommt ein Geheimnis ans Licht, das den Ruf seiner Familie zerstören kann. Und gerade, als Sasha hofft, doch eine Zukunft mit Ben zu haben, taucht eine Person aus seiner Vergangenheit auf, die alles, woran Sasha bisher geglaubt hat, in Frage zu stellen droht.

Ich bin auf ebook Seite 33 von 315.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Maskentanz im Fadenkreuz:
Natürlich passten weder Mel noch ich in diesen Laden.

Hopelessly in Love:
Für jemanden, der so dringend Medizin studieren will wie ich, ist meine Abneigung gegen Krankenhäuser besorgniserregend groß.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Maskentanz im Fadenkreuz:
Dieses Buch lese ich wieder im Rahmen einer Leserunde auf Lovelybooks. Von der Autorin habe ich bereits die Vereinte Welten Reihe gelesen. Da mir diese so gut gefallen hat, habe ich mich sehr gefreut, dass ich auch ihr neuestes Buch lesen darf, auch wenn es ein ganz anderes Genre ist. Und bis jetzt gefällt es mir auch sehr gut.

Hopelessly in Love:
Das ist die Fortsetzung von Crazy in Love. Der erste Band endet mit einem Cliffhanger, also war von Anfang an klar, dass ich auch den zweiten Band lesen muss. Da ich erst mit dem Buch angefangen habe, kann ich sonst noch nichts dazu sagen.

4.Wann hast du angefangen Bücher zu verschlingen und gab es Phasen, in denen du nicht oder nur wenig gelesen hast?

Ich habe schon als Kind angefangen, Bücher zu verschlingen. Schon in der Volksschule habe ich sehr viel gelesen. Als ich in der dritten Klasse den Trotzkopf zu Weihnachten bekommen habe, meinten meine Eltern, dass ich damit wohl noch etwas überfordert wäre. Ich habe ihnen das Gegenteil bewiesen. Und ab diesem Zeitpunkt habe ich auch dickere Bücher gelesen.
Natürlich gab es auch Phasen, in denen ich weniger bis gar nichts gelesen habe. Die letzte Phase hat ungefähr 3 Jahre gedauert. In diesen 3 Jahren habe ich so gut wie gar nichts gelesen. Ich konnte einfach nicht lesen, konnte mich nicht konzentrieren. Erst seit Anfang vorigen Jahres lese ich wieder - dafür jetzt wieder sehr viel.

Was lest ihr gerade? Ich wünsche euch eine schöne Woche! Bleibt gesund!

Kommentare:

  1. Hi Caro,

    die Leserunde ist mir tatsächlich auch aufgefallen, allerdings hatte ich mich nicht beworben. Ich hatte von der Autorin noch nichts gelesen.
    Crazy in Love habe ich letzten Monat gelesen, mochte es aber leider nicht so gerne, daher werde ich wohl auch nicht weiterlesen.
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Caro,
    das erste Buch kenne ich nicht. Das Cover vom 2. Buch ist mir schon mal begegnet.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen.
    Ich habe zwar schon immer gelesen, aber bis heute schrecken mich Wälzer oft ab. Ich habe irgendwie immer Angst vor langatmigen Stellen. Dabei konnten mich die meisten Wälzer dann doch begeistern. :-)
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Caro :)

    Von deinen aktuellen Büchern kenne ich bisher nur das zweite, gelesen habe ich das bisher nicht. Ich wünsche dir mit beiden Büchern viel Freude beim lesen :D

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Caro,
    deine Bücher kenne ich beide nicht, aber sie klingen beide vom KT her lesenswert. Ich wünsche dir noch weiterhin viel schöne Lesezeit mit den beiden.
    Ganz Liebe Grüße
    Jessie von Just some Bookstories

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Caro!

    Ich habe mir jetzt fest vorgenommen die Bücher von Emma Winter zu lesen, wenn alle drei erschienen sind. Ich habe keien Lust auf die Cliffhanger und so muss ich mich halt in Geduld üben. Ich wünsche dir viel Spaß beim lesen.

    Ich habe in meiner Jugend von einem Tag auf den anderen nicht mehr gelesen. Die Liebe zu Büchern ist aber zum Glück nie verloren gegangen.

    Mein Beitrag

    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare und komme gern auf einen Gegenbesuch bei Euch vorbei!
Mit der Abgabe eines Kommentars gebt ihr euer Einverständnis zur Datenschutzerklärung:https://cbeebooks.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html.